Wir heißen Axel Folge 161 // Fachkräftemangel im kombinierten Verkehr? Im Gespräch mit dem SGKV

In dieser Folge zu Gast: Clemens Bochynek, der geschäftsführende Vorstand vom SGKV. Die Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr ist eine Netzwerkplattform zwischen Politik, Forschung und Unternehmen zur Förderung des kombinierten Verkehrs. Über 80 Mitglieder vereint die Gesellschaft unter einem Dach: Von Terminalbetreibern und Operateuren über Hochschulen bis hin zu Speditionen verfolgen alle ein gemeinsames Ziel: den Güterverkehr in Deutschland und Europa mithilfe intelligenter intermodaler Transportketten umweltfreundlicher, effizienter und einfach nachhaltiger zu gestalten. Es fehlen nach wie vor Menschen, die in der Lage sind, uns in der Logistik weiterzubringen. Deshalb ist für den SGKV die Aus- und Weiterbildung ein weiterer wichtiger Punkt. Denn wenn man das heute den Nachwuchskräften nicht beibringt, so ein Komplett-System zu fahren und es nicht schafft, den Auszubildenden rüberzubringen, dann wird es auch später in der Entscheidung für den Transport keine Rolle spielen.