Wir heißen Axel - Folge 219 // LKW-FAHRER bekommen Vertragsstrafen? // Gespräche im W50

IN DIESER FOLGE:

Vertragsstrafen für LKW-Fahrer die ihren Job nicht antreten

Auf Arbeitsverträge ist leider kein Verlass. Wir, aber auch andere Speditionen, haben immer wieder das Problem, dass neue Fahrer ihren ersten Arbeitstag nicht antreten. Das ist eine denkbare blöde Situation. Man stellt ja keinen Fahrer zum Spaß ein, sondern rechnet mit dem und hat auch Arbeit für ihn.

Juristen haben das Problem jetzt geprüft. Es sei möglich eine Vertragsstrafe bei Nichtantritt der Arbeit, in den Arbeitsvertrag zu implementieren. Das bedeutet, wenn der Fahrer einfach nicht kommt, hat er eine Strafe bis zu einem Brutto Monatslohn zu bezahlen. An dem Geld sind die meisten sicherlich weniger interessiert, aber möglicherweise unterschreiben nur noch Leute die Arbeitsverträge, die dann auch wirklich bei uns arbeiten wollen.