Wir heißen Axel - Folge 256 // Zippel LKW in Russland [KLÖNSCHNACK] // Gespräche im Büro

Zippel LKW in Russland [KLÖNSCHNACK]

0:20​ Nach einer gewissen Laufleistung verkaufen wir unsere LKWs. Jetzt ist einer dieser Gebrauchten In Russland wieder aufgetaucht. Für schlappe 3,1 Million Rubel kann er nun gekauft werden. Uns freut sowas immer sehr. Wer sieht seinen LKW nicht gerne durch die Welt fahren?

3:20​ Wir kennen es alle. Man ist nicht Zuhause und das erwartete Paket wird in der Nachbarschaft abgegeben. Wer mit seinen Nachbarn gut auskommt, bekommt das Paket meist am selben Abend noch. In diesem Fall war es aber anders. Einer jungen Frau gefiel das Paket, genauer gesagt der Inhalt, so gut, dass Sie das Paket nicht herausgeben wollte. Es handelte sich um Schuhe. Die Polizei musste die Situation auflösen.

4:20​ Dass Paketboten zurzeit gut ausgelastet sind haben wir schon mehrfach berichtet. Um alles zu schaffen, bat ein Paketbote seinen 15. jährigen Neffen um Hilfe. Doch statt ihn die Pakete austragen zu lassen, fuhr der Neffe das Dienstfahrzeug. Das wurde von der Polizei nicht so gerne gesehen.

5:43​ Ab und an berichten wir von Heldentaten auf der Straße. Hier stoppte ein LKW-Fahrer eine bewusstlose Autofahrerin. Zum Glück ist alles gut gegangen und niemand wurde verletzt. Das kann auch anders ausgehen, dann hat der Fahrer mit ernsthaften Konsequenzen zu rechnen. Wir freuen uns natürlich, dass es in diesem Fall gut ausgegangen ist.

6:43​ Viele Hobbys sind aktuell nicht möglich. Wir haben uns deswegen umgeschaut und sind auf eine lange Liste mit Webcams gestoßen. Der Vorteil: Man kann einfach Zuhause im trockenen Sitzen und in Ruhe die Cams auf dem Bildschirm verfolgen.