Wir heißen Axel // Neuer Suezkanal bauen? - Spätfolgen der Havarie // Folge 257

IN DIESER FOLGE:

Neuer Suezkanal bauen? - Spätfolgen der Havarie

Die Blockade im Suezkanal ist zwar aufgehoben, aber noch beschäftigt uns der Vorfall.

Die Ever Given liegt hinter dem Kanal im Bittersee. Sie wird noch festgehalten. Die Betreiber des Suezkanals wollen von den Redern eine Milliarde Dollar. Die Reder sind damit nicht einverstanden, weshalb die Ever Given nicht freigelassen wird. Wer Container auf dem Schiff hat muss sich noch in Geduld übern.

Nach dieser Blockade werden Stimmen laut, die Alternativen zum Suezkanal fordern. Chinas und Russlands Staatschefs würden gerne die Route entlang der Arktis nutzen. Für diese beiden Länder wäre das sehr naheliegend. Russland hat sogar Eisbrecher gekauft.

Eine zweite Möglichkeit wäre ein komplett neuer Kanal, parallel zum Suezkanal. Dieser Plan stammt allerdings aus den 60er Jahren. Um schnell mit den Bauarbeiten voranzukommen, war angedacht den Kanal mittels Bomben freizulegen. Mit genau 520 Atombomben wäre man laut den damaligen Berechnungen durch gewesen. Warum es nie zu Ausführung kam können wir uns auch nicht erklären. ;-)